Horizontalspülbohrtechnik


Neben der konventionellen Bauweise des Leitungsbaues im offenen Graben, bei welcher ein Graben ausgehoben, die Leitung eingelegt, eingebettet und anschliessend der Graben wieder aufgefüllt wird, hat in den letzten Jahren die grabenlose Bauweise immer mehr an Bedeutung gewonnen. Hierbei wird mittels Rohrvortrieb (Pressbohrung, Hammerbohrung, …), Mikrotunnelbau, HDD- Verfahren oder einem anderen Verfahren das Rohr unter Tage verlegt. Es kommt zu einem sehr geringen Bodenaushub und einer zerstörungsfreien Unterquerung des Geländes. Neben den erforderlichen Start- und Zielgruben sowie den dazugehörigen Installationen kommt es zu keinen nennenswerten Beeinträchtigungen des zu unterquerenden Geländes. Speziell mit dem HDD Verfahren können somit kostengünstig Flussläufe, Bäche, Strassen, Eisenbahnen, Gebäude und auch sehr unwegsames Gelände unterquert werden. Entlang der zu verlegenden Leitung sind keine Aushübe und keine Rodungsarbeiten oder Sperrungen von Strassen und Bahnlinien sowie Umleitungen von Bachläufen oder ähnliches notwendig.

Wir sind auf das HDD-Verfahren (Horizontal Directional Drilling, Horizontales Gesteuertes Verfahren, Horizontalspülbohrtechnik) spezialisiert. Mit unserem Maschinenpark und unseren Erfahrungen können wir alle Bohrungen abdecken von kleinen Hausanschlüssen mit unserer 4.5 Tonnen Maschine bis zu 1000 m langen Bohrungen mit einem Durchmesser bis zu 1 m in jeglichem Untergrund (Lehm, Kies, Fels, …) mit unserer grossen 110 Tonnen Maschine. Bei noch längeren und anspruchsvolleren Bohrungen mieten wir uns ein entsprechend grosses HDD-Bohrgerät ein.

 

Der Bohrvorgang unterteilt sich in 5 Phasen:

- Installationen
- Pilotbohrung
- Aufweitung des Bohrloches
- Schweissen des Leerrohres (oder der Rohre)
- Einziehen des Produktrohres (oder Rohrbündels)

 

Notwendige Maschinen und Geräte:

- Bohrmaschine
- Mischanlage zur Herstellung der erforderlichen Stützflüssigkeit
- Recyclinganlage zur Aufbereitung der Stützflüssigkeit
- Diverse Pumpen für Bentonithandling
- Bentonit und Zusätze
- Ortungsgeräte für bestehende Werkleitungen
- Ortungsgerätschaften während der Pilotbohrung

   (Overwalk oder kabelgeführte Systeme)
- Bohrköpfe für die Pilotbohrung, an die Baugrundverhältnisse angepasst

   (weich, kiesig, Fels, …)
- Räumer (Aufweitköpfe), an die Baugrundverhältnisse angepasst

   (weich, kiesig, Fels, …)
- Bohrgestänge (wird regelmässig mit Röntgengerät auf Haarrisse geprüft)
- Abdrehvorrichtung für Stangenhandling bei der Zielgrube
- Schweissgeräte (Stumpfschweissung von HDPE Rohren)
 - Bagger und Hebegeräte

 

Massgebende Faktoren bei Horizontalspülbohrungen:

- Bohrgrundverhältnisse (Sand, Kies, Fels, Grundwasser, …)
- Zu unterquerende Hindernisse (Fluss, Strasse, Eisenbahn, See, …)
- Bohrprofil (in Situation und Längsschnitt)
- Platzverhältnisse Start- und Zielplatz
- Werkleitungen
- Natürliche Hindernisse (alte Baumstämme, Sandlinsen, …)
- Andere Hindernisse (Spundwände, Bohrpfähle, alte Fundamente, … teilweise nicht bekannt und kommen oft erst bei Auftragsausführung zum Vorschein)

 

Die Marty Bauleistungen AG besitzt jahrelange Erfahrung im Bereich Grabenloser Leitungsbau und ist Ihr richtiger Ansprechpartner, wenn es um Projekte rund um den grabenlosen Leitungsbau geht.  Mit unserem Team an Fachspezialisten unterstützen wir Sie gerne auch in der Vorprojektphase und geben Ihnen vor Ort alle notwendigen Informationen, was möglich ist und was nicht bzw. auf was bei der korrekten Ausschreibung nach schweizerischen Richtlinien zu achten ist.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.

 

Werner Marty Sen. & Erik Weirather

 

spülbohrung spülbohrtechnik horizontalspülbohrtechnik grabenlos leitungsbau Abbildung 1: Installationsplatz Vermeer D220x300 mit Recyclinganlage, Mischanlage, Stangenkäfig, Mannschaftsbaracke und Stromaggregat

 

horizontalbohrung gesteuerte Bohrung grabenlos spülbohrungAbbildung 2: Installationsplatz kleine Bohrmaschine Vermeer D9x13 mit Mischanlage in Transporter

 

räumer spülbohrung spülbohrtechnik grabenlos leitungsbau räumvorgangAbbildung 3: Verschieden Räumer für verschiedene Geologien

 

rohrbündel produktrohr rohreinzug spülbohrung spülbohrtechnik horizontalbohrungAbbildung 4: Rohrbündel fertig geschweisst und bereit für den Rohreinzug

 

spülbohrung horizontalspülbohrung hdd felsbohrung grabenlos leitungsbau rohrverlegung richtbohrung spülbohrvortrieb horizontalbohrtechnik horizontalbohrung horizontal directional drilling richtbohren bohrtechnik horizontalspülbohrverfahren rohreinzug räumer produkterohr

 


Referenzen

Referenzfoto von Grabenloser Leitungsbau Verbindung Wasserversorgung Kühweid - Trümlen, Rüti ZH
Referenzfoto von Horizontalspülbohrung Mischwasserverlegung Oberheiligkreuz-Bachstrasse , Mels SG
Referenzfoto von FWTPL Perlen-Emmen / Spülbohrungen, Emmen LU
Referenzfoto von Hausanschluss Felsbohrung Salzgäbastrasse, Davos GR
Referenzfoto von Horizontalpülbohrung 20kV Leitungen Steinenbach, Kaltbrunn SG
Referenzfoto von Spülbohrung VfA Anschluss Fernwärme CH-FL, Buchs SG
Referenzfoto von Spülbohrungen Netzverstärkung UW Landquart - Mast 75, Landquart
Referenzfoto von Spülvortrieb Grüenistrasse 17, Davos GR
Referenzfoto von Zweckverband Sodbach, Spülbohrung Sodbach-Konradshus, Heitenried FR
Referenzfoto von Déplacement des lignes électriques, Spülbohrung 1, Péry BE
Referenzfoto von Déplacement des lignes électriques, Spülbohrung 2 und 3, Péry BE
Referenzfoto von Felsbohrung Kanalisationsleitung Uptown Mels, Mels SG
Referenzfoto von Valur, Kanalisation Valens, Pfäfers SG
Referenzfoto von HZB Ligne 60kV Cornaux-Hauts-Geneveys, Cornaux FR
Referenzfoto von HZB Entwässerung Doggilochstrasse , Klosters GR
Referenzfoto von Lecksanierungen Waldji, Flüelatal GR
Referenzfoto von Spülbohrung Kabelleitung IBC Sommerau UW Sand, Chur GR
Referenzfoto von Spülbohrung Rislen-Waldrose Erneuerung Wasserleitung, Wil, Rossrüti SG
Referenzfoto von Unterquerung Sitter , Appenzell AI
Referenzfoto von Quellableitung Celerina Spülbohrung, Celerina GR
Referenzfoto von Unterquerung RhB Stromleitungen, Davos GR

Sie fragen. Wir antworten.

 

Ansprechpartner

Werner Marty Sen.
Inhaber, Geschäftsleiter Grabenloser Leitungsbau
werner.marty@marty-gruppe.ch
T +41 81 784 00 00