Referenzen



Erschliessung Flugplatz Mollis Verbund Wasser Näfels-Mollis

Horizontalspülbohrung
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von

Im Zusammenhang mit der Erschliessung Flugplatz Mollis und dem Ausbau des Wasserverbundes Pumpwerk Erlen- Flugplatz - Allmeind - Netstalerstrasse in Mollis/Näfels sind drei Spülbohrungen notwendig gewesen. Bei der Spülbohrung Pumpwerk Erlen - Flugplatz werden die SBB-Linie Ziegelbrücke -Linthal und die Linth mit zwei Spülbohrungen unterquert. Die eine Spülbohrung beinhaltet die Unterquerung mit einer Wasserleitung (PE 250), die andere eine Unterquerung mit 3 Kabelschutzrohren für die EW-Leitungen. Beim Verbund Allmeind - Netstalerstrasse wird der Bodenwaldbach mit einer Spülbohrung für die Wasserleitung (PE 180) über eine Länge von 50 m ausgeführt.

 

Hauptmengen

Bohrung 1&2: 210m Länge, 450 mm Durchmesser, Bohrung 3: 55 m Länge, 250 mm Durchmesser, Produktrohhr Gerofit REX DN355 sowie DN180 und Rohrbündel aus 3 x DN140

 

Herausforderung

Durchbohren von alter Deponie mit unbekannten Hindernissen, Arbeiten mit Bodenkundlicher Baubegleitung in Wasserschutzzonen;


Ort

Mollis GL

Jahr

2020

Bauzeit

2 Monate

Abteilungsleiter

Werner Marty Sen.

Bauherr

Gemeinde Glarus Nord
Schulstrasse 2
8867 Niederurnen

Technische Betriebe Glarus Nord
Büntgasse 2
8752 Näfels

Ingenieur

INGE Raymann - Marty
c/o Marty Ingenieure AG
Ziegelbrückstrasse 58
8866 Ziegelbrücke

Bauleitung

INGE Raymann - Marty
c/o Marty Ingenieure AG
Ziegelbrückstrasse 58
8866 Ziegelbrücke