Referenzen



HZB Ligne 60kV Cornaux-Hauts-Geneveys

Horizontalspülbohrung
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von

Beschrieb

Die Bauherrschaft Groupe E SA plante, die 60 kV Freileitungen von Cornaux – Hauts – Geneveys in den Boden zu verlegen. Der Grossteil davon wird im konventionellen Graben erledigt, die Kantonsstrasse und die SBB jedoch mussten mittels Spülbohrvortrieb unterquert werden, ohne deren Betrieb zu beeinträchtigen. Dabei haben wir von unten nach oben gebohrt und auf einer Länge von 140 m eine Höhe von rund 35m überwunden.

 

Hauptleistungen und Hauptmengen

Bohrlänge: 140 m, Durchmesser Bohrung: 609 mm, Produktrohr: 4 x DN 160, 1 x DN 110, Bodenbeschaffenheit: Fels, Unterquerung von: Bundesstrasse und SBB Gleise

 

Herausforderungen

Steiles Gelände, grosser Höhenunterschied, Bentonithandling


Ort

Cornaux FR

Jahr

2016

Bauzeit

2 Monate

Abteilungsleiter

Werner Marty Sen.

Bauherr

Groupe E SA
Route de Morat 135
1763 Granges-Paccot

Ingenieur

Groupe E SA
Route de Morat 135
1763 Granges-Paccot

Bauleitung

Groupe E SA
Route de Morat 135
1763 Granges-Paccot