Referenzen



Horizontalspülbohrung 20kV Leitungen Steinenbach

Horizontalspülbohrung
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von

Beschrieb

Wir haben für die SAK in Kaltbrunn sechs Spülbohrungen durchführen dürfen. Mittels Spülbohrverfahren mussten viermal ein Bach sowie zweimal die Strasse unterquert werden. Die Bohrungen haben Längen zwischen 30 und 190m. Insgesamt wurden 1 km Rohre verlegt.

 

Hauptleistungen und Hauptmengen

Bohrgerät: Vermeer D80x100 Series II, Bohrlänge: insgesamt 470 m, Durchmesser Bohrung: 5 Bohrungen 500 mm, 1 Bohrung 250 mm, Produktrohr: 5 Bohrungen: 3x180 mm, 1 Bohrung 1x180 mm PE100 PN 16, Bodenbeschaffenheit: Lehmig, kiesig, teils leicht grob, Unterquerung von: Bach und Strasse, mehrere Werkleitungen

 

Herausforderungen

keine


Ort

Kaltbrunn SG

Jahr

2018

Bauzeit

2 Monate

Abteilungsleiter

Werner Marty Sen.

Bauherr

SAK St. Gallisch-Appenzellische
Kraftwerke AG
Vadianstrasse 50
9001 St.Gallen

Bauleitung

SAK St. Gallisch-Appenzellische
Kraftwerke AG
Vadianstrasse 50
9001 St.Gallen