Referenzen



Spülbohrung Vies

Horizontalspülbohrung
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von
Referenzfoto von

Beschrieb

Für die Sanierung der Quellableitung von der Brunnenstube zum Reservoir, oberhalb des Reservoirs Hotel Alvier, musste in steilstem Felssturzgelände mittels Horizontalspülbohrung die DN110 Leitung verlegt werden.

 

Hauptleistungen und Hauptmengen

Bohrgerät Rockdrill MT25x100, Bohrlänge insgesamt 260m, Durchmesser Bohrung 250mm, Produktrohr Gerofitrohr DN110 PN25, Bodenbeschaffenheit Felssturzgebiet, Unterquerung von Bohrung entlang sehr steilem Hang

 

Herausforderungen

Bodenbeschaffenheit sehr schwierig, teils grosse Blöcke, loses Gestein, welches das Bohrgestänge immer wieder blockierte.


Ort

Oberschan SG

Jahr

2020

Bauzeit

3 Wochen

Abteilungsleiter

Werner Marty Sen.

Bauherr

Dorfkorporation Oberschan
Elektro- und Wasserversorgung
Dorfstrasse 77
9479 Oberschan

Ingenieur

Gabathuler AG
Birkenaustrasse 8A
9470 Buchs

Bauleitung

Gabathuler AG
Birkenaustrasse 8A
9470 Buchs