Thalwil, Entlastungsstollen - Los 21

Das Projekt Hochwasserschutz "Sihl, Zürichsee, Limmat" hat zum Ziel, die Stadt Zürich vor einem Hochwasser zu schützen. Um das Wasser von der Sihl in den Zürichsee abzuleiten wird ein rund 1.9 km langer Entlasstollen mit Innendurchmesser 6.6 m erstellt. Das Los 21 beinhaltet die Vorarbeiten (Erschliessung mit Strom, Wasser und Abwasseranschluss) für die nachfolgenden Hauptarbeiten.

Hauptleistungen und Hauptmengen

Bohrlänge: 160 m, Durchmesser Bohrung: 650 mm, Produkterohre: 3x HDPE DN 180 und 1x HDPE DN 63. Bodenbeschaffenheit: Molasse mit Talkklüften. Unterquerung von: Bahnlinie SZU und Fabrikkanal DN 2000.

Herausforderungen

Die Bohrung erfolgte in sehr steilem Gelände, die Bohrachse hat ca. 80% Gefälle.

Ort
Thalwil ZH
Jahr
2022
Bauzeit
2 Monate
Abteilungsleiter
Werner Marty sen.
Bauherr
Kanton Zürich
Baudirektion
Walcheplatz 2
8090 Zürich
Ingenieur
AFRY Schweiz AG
Herostrasse 12
8048 Zürich
Bauleitung
AFRY Schweiz AG
Herostrasse 12
8048 Zürich